Nicecats Bücherblog

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Pochette - Kreuzdame

Bild ist Eigentum von Lovelybooks

Amazon

 

Kurzbeschreibung

STIMMEN ZU "KREUZDAME"

 

"... bin ganz hin und weg von dem Buch. Die Geschichte ist spannend, die Personen mit Persönlichkeit ausgestattet und der Schreibstil ist ebenfalls sehr angenehm ...", Leserin miss_mesmerized, www.lovelybooks.de (LB)

 

"Bin absolut begeistert.", Leserin Daydream, LB

 

"Die Geschichte ist jetzt so richtig in Fahrt und eigentlich möchte ich gleich weiterlesen. Sandrine gefällt mir sehr gut, sie ist ein wenig verrucht und dennoch sensibel. Eine schöne Kombi!", Leserin Merlin78, LB

 

"Ich bin schon mitten ins Geschehen eingetaucht. Überlebt denn diese arme Schildkröte das ständige Herumgetrage in der Tasche? Es macht auf jeden Fall Spaß zu lesen.", Leserin Gela_HK, LB

 

"Mir gefällt besonders die Schildkröte Parsley in der Handtasche, das mach Sandrine schon am Anfang sympathisch.", elisabethjulianefriederica, LB

 

ZUM INHALT

 

Sandrine Ferrand ist eine junge, aufstrebende Wirtschaftsspionin, die kurz vor der großen Beförderung steht. Über neun Jahre hat sie sich im Außendienst abgerackert, um endlich im Management auf der sicheren Seite mitmischen zu können.

Zu den Feierlichkeiten wird sie nach Nizza eingeladen, wo sie im Kreise der Baronin Babette - Marjorie Caraman de La Vallée de Martin, dem Banker Mees van de Brantdahl und dem Großindustriellen Arden Pitts, die höheren Weihen erhalten soll.

Doch irgendwie scheint alles falsch zu laufen. Da ist der Neffe der Baronin, Gregory, ein Spieler, und Daniel Walsh, der Bedienstete, mit einem gravierenden Schuldenproblem und innerhalb einer Nacht, nach ein paar Runden Poker, steht Sandrine plötzlich vor dem Nichts.

Ihr Geld ist weg, ihr ganzes Leben rinnt ihr wie Sand durch die Finger und dahinter stehen lachend ihre Bosse.

 

Ausgenutzt, betrogen, weggeworfen.

Sandrine schwört Rache und macht sich auf, ihr hart verdientes Geld mit einem Team von Trickbetrügern zurückzuholen.

 

"Hustle" meets "Burn Notice" in diesem Auftakt zu einer neuen Kult-Serie, mit einem weiblichen James Bond namens Sandrine "Pochette" Ferrand und Parsley, ihrer treuen Schildkröte.

 

WIE GEHT ES WEITER?

 

Alle zwei Monate folgt ein weiterer Band im Umfang von 250 Seiten. Pochette versucht mit ihrer Crew trick- und listenreich ihr Geld zurückzuholen. Doch im Gegensatz zu "Danny Ocean" gewinnt sie keinen neuen Mitstreiter hinzu, im Gegenteil, in jedem Band kommt ihr ein Mitglied ihres Teams abhanden ... doch wird sie am Ende wirklich ganz alleine dastehen? ... und wird sie ihr Geld wieder bekommen?

 

24. April: "Pochette's V"

24. Juni: "Pochette's IV"

24. August: "Pochette's III"

24. Oktober: "Pochette's II"

24. Dezember: "Pochette"

 

Fazit

In Pochette - Kreuzdame lerne wir Sandiren Ferrnand kennen. Sie ist eine Spionin in Auftrag des Konsortiums. Doch plötzlich ändert sich alles für Sandrine. Aus der Jägerin ist von einem moment zum nächsten die Gejagte geworden. Doch Das will Sandine nicht auf sich sitzen lassen. Sie fängt an der Baronin und ihren Handlangern das Leben schwer zu machen. Diese wahren fälschlicher weise in der Annahme wenn sie Sandrine ihr Geld nehmen, sie von der Polizei für einen Mord jagen lassen den sie nicht begange hat und ihr gewohntes leben zu zerstören wären sie Sandrine los doch genau das Gegenteil ist der Fall. Pochette - Kreuzdame ist der gelunge Auftakt zu einer Spionage-Serie von der noch 5 weitere Bände folgen werden.

 

 Super Buch, nur zu empfehlen

20.7.15 09:02

Letzte Einträge: Ghostbound, Verführung und Bestrafung, Zähmung und Hingabe, Vertrauen und Unterwerfung, Feuerperlen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen