Nicecats Bücherblog

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Feuerperlen

Bild ist Eigentum von Lovelybooks

Klapptext

Bei dem Versuch, sich in ein Dominastudio einzuschleichen, fliegt Hazel auf. Sie gibt an, eine Autorin auf Buchrecherche zu sein. Anstatt sie wegen Hausfriedensbruchs zu verklagen, reicht die wütende Domina sie an das Sadasia weiter. Dort wird Hazel unter die Obhut von Master Sean gestellt. Sie willigt ein, bei ihm ein vierwöchiges Sub-Training zu durchlaufen, um am eigenen Leib zu erfahren, was es bedeutet, devot zu sein. Schon bei der ersten Lektion erfährt sie schmerz- und lustvoll, dass Master Sean seinen Titel nicht zu Unrecht trägt - er nimmt sich, was er will, gibt ihr mehr, als sie jemals erhalten wollte. Doch Hazel verfolgt ganz andere Ziele. Sie ist auf der Suche nach gefährlichen Dominanten, die ihre Freundin Grace in den Tod trieben. Während Master Sean mit jeder Session tiefer in Hazel vordringt, befürchtet Hazel, dass er etwas mit dem Selbstmord von Grace zu tun hat. Warum sonst verbietet er ihr, die Kellerräume des Sadasias aufzusuchen? Hazel findet sich in einem Strudel des Lustschmerzes wieder, aus dem es scheinbar kein Entrinnen gibt ...

Fazit

Und wieder hat Linda Mignani es geschafft eine spannende Geschichte erotisch zu verpacke auch wenn wir uns diese mal nicht im Federzirkel sonderm im Sadasia befinden, ein BDSM-Studio welches Viola und Kim bestimmt nicht mehr ergessen werden doch das ist eine andere Geschichte. Bei Feuerperlen geht es um Hazel die unter allen umständen heraus finden will wer ihre geliebte Freundin Grace so zerstört hat das diese als einzigen Ausweg den Freitod sah. Nachdem der Versuch sich in das Chilli einzuschleichen schief ging trifft sie ein Abkommen mit John Sullivan der ihr Anbietet sie mit Master Sean Carrigan bekannt zu machen der sich bereit erklärt hat ihr ein 4-wöchiges Training zukommen zu lassen als Hilfestellung für ihre angebliche Recherche. Doch was sie im Sadasia erwartet übertrifft all ihre Phantasien. Gekonnt führt Sean sie in die Welt aus Dominanz und Unterwerfung ein und doch ist es anders als sie es aus den Erzählungen ihrer Freundin kennt den Sean zeigt ihr das BDSM nicht zu tun hat mit Demüigung, unterträglichen Schmerzen und Schäden sowohl am Körper or allem aber an der Seele. Und doch traut sie sich selber nicht, schafft es nicht sich aus ihrem Lügengespinnst zu befreien und Sean anzuvertrauen weswegen sie wirklich bei ihm ist.

Doch mehr verrate ich euch nicht denn es warten einige Überraschungen auf die Leser die Hazels Reise begleiten. Ich jedoch werde mich nun mit einer riesigen Vorfreude dem Feuertango widmen bei dem ich Alexis und Keith begleiten werde. Natürlich dürft ihr euch auch da auf eine Vorstellung freuen

Super Buch, nur zu empfehlen

23.7.15 10:27

Letzte Einträge: Ghostbound, Verführung und Bestrafung, Zähmung und Hingabe, Vertrauen und Unterwerfung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen